Winword.exe-Fehler – Hier sind die besten Fixes für Sie

Erlebst du? winword.exe-Fehler und frustriert? Machen Sie sich keine Sorgen, denn der Inhalt dieses Artikels erklärt die praktischsten Korrekturen. Lesen Sie diesen Artikel also weiter und finden Sie heraus, wie Sie dieses lästige Problem einfach lösen können.


Einführung in den Winword.exe-Fehler 

Winword.exe-Fehler

An der Popularität von Microsoft Word besteht absolut kein Zweifel. Es ist eine bekannte Textverarbeitungsanwendung, die auf der ganzen Welt weit verbreitet ist. Nun, MS Word ist ein Teil des Pakets namens Microsoft Office Suite (das oft als „Office-Paket“). Obwohl es als ziemlich solide Anwendung bekannt ist, treten gelegentlich einige Probleme auf. Der Winword.exe-Fehler ist eines dieser Probleme, und lassen Sie uns mehr darüber erfahren, bevor Sie zu den Lösungen wechseln. Wenn Microsoft Word ausgeführt wird, wird eine ausführbare Datei namens „Winword.exe” läuft im Hintergrund und ist im Task-Manager sichtbar.

Wenn Sie jedoch versuchen, Word zu starten, wird möglicherweise ein Winword.exe-Fehler angezeigt. Darauf folgt auch ein weiterer Fehlercode. Da das Problem als Winword.exe-Fehler auftritt, können Sie die MS Word-Anwendung nicht verwenden. Noch wichtiger ist, dass es aufgrund einer Reihe von Dingen auftreten kann, einschließlich Malware, beschädigter Installation oder beschädigter Systemdateien.

PS: Wenn Sie die Probleme wie haben Microsoft Word antwortet nicht or Microsoft Word stürzt immer wieder auf dem Mac abHier sind die Top-Lösungen für Sie.


Gründe für den Winword.exe-Fehler

Im Folgenden sind einige der Gründe aufgeführt, die den winword.exe-Fehler auf Ihrem Computer auslösen können.

  • Fehler bei der Installation der Office-Suite.
  • Alle Benutzerprofile kommen in diesem Fall mit eigenen Konfigurationen, die lokal gespeichert werden. Das soll jedem Benutzer ein personalisiertes Erlebnis ermöglichen. Sie können die App nicht ausführen, wenn eine dieser Dateien beschädigt ist.
  • Die Antivirus-Antivirus-Software Ihres Computers identifiziert die Office-Suite möglicherweise fälschlicherweise als Bedrohung. Dadurch können die Operationen von Word blockiert werden.
  • Ihr Computersystem verfügt über DLLs für jede Microsoft-Komponente. Sie können keine der Anwendungen der Suite ausführen, wenn eine davon beschädigt ist.
  • Der Anwendungsfehler winword.exe kann auftreten, wenn eine der Komponenten der Microsoft Office-Suite veraltet oder beschädigt ist.
  • Malware kann auch als winword.exe-Fehlermeldung getarnt werden und auf den Benutzer abzielen. In diesem Fall sollte ein gründlicher Antivirus-Antivirus-Scan durchgeführt werden.

Wir haben mehrere Optionen in Bezug auf Lösungen, um den winword.exe-Fehler zu beheben. Der letzte Ausweg ist jedoch die Neuinstallation der Office-Suite. Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass Ihr PC mit einer soliden Internetverbindung verbunden ist, bevor Sie mit den Lösungen fortfahren. Außerdem sollten Sie über Administratorrechte verfügen.

Außerdem, wenn Sie suchen Microsoft Office 2013-Produktschlüssel kostenlos, dieser Leitfaden ist nur für Sie.


Top 8-Lösungen zur Behebung des Winword.exe-Fehlers

Lösung 01: Führen Sie einen Virenscan durch

Zunächst sollten Sie Ihren Computer vollständig scannen. Dies ist erforderlich, um verschiedene Malware-Probleme zu identifizieren und zu entfernen. Die gute Nachricht ist, dass Sie zusätzlich zu einem Virenschutz eines Drittanbieters sogar den Windows Defender-Antivirus verwenden können. Lassen Sie uns lernen, wie man es benutzt.

  • Öffnen Sie die Systemeinstellungen, indem Sie drücken Windows + I.
  • Klicken Sie nun im rechten Bereich auf die Option namens Update & Sicherheit und wählen Sie Windows-Sicherheit. Danach sollten Sie zu der Option mit der Bezeichnung . gehen Viren- und Bedrohungsschutz fortfahren.
  • Klicken Sie nun auf die Option namens Neuer erweiterter Scan. Wählen Sie danach „Full scan“ und drücken Sie die Taste mit der Bezeichnung „Jetzt scannen"

Es beginnt mit dem Scannen aller Ihrer Dateien. Außerdem sollten Sie beachten, dass die Fertigstellung etwas länger dauert. Alles, was Sie brauchen, ist Geduld, bis es abgeschlossen ist. Überprüfen Sie, ob der winword.exe-Fehler behoben ist.

Lösung 02: Aktualisieren Sie das Windows-Betriebssystem

Um ehrlich zu sein, hat Microsoft von dem Problem winword.exe erfahren und Fixes mit Updates angeboten. Wenn Ihr System also längere Zeit nicht aktualisiert wird, sollten Sie dies sofort tun. Wenn Sie lernen möchten, wie das geht, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  • Gehen Sie zu Windows Einstellungen Menü.
  • Klicken Sie nun auf Update & Sicherheit und wählen Sie Windows Update. Dies kann über das linke Menü erfolgen.  
  • Fahren Sie fort und klicken Sie auf die Option mit der Bezeichnung „Nach Aktualisierungen suchen" fortfahren.
Windows-Betriebssystem aktualisieren

Wenn Sie neue Updates sehen, sollten Sie die angezeigten Anweisungen befolgen, um sie zu installieren. Starten Sie anschließend den PC neu und öffnen Sie Windows Word erneut. Sie können sehen, ob Sie das Problem gelöst haben.

Lösung 03: Reparieren Sie die Office-Installation

Es wurde bereits erwähnt, dass der Winword.exe-Fehler eine beschädigte Installationsdatei auslösen kann. Sie können also die Installationsdatei reparieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben werden kann. Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt.

  • Klicken Sie Unsere Angebote und wählen Sie die Option „Programme und Funktionen.“ Es liegt in Systemsteuerung.
  • Unter dieser Liste finden Sie eine Liste der Programme. Die Option namens „Ändern“ finden Sie mit einem Rechtsklick auf das Office-Programm. Klick es an.
  • Klicken Sie (sodass dort ein Haken erscheint) auf das Rechteck Schnelle Reparatur aus dem angezeigten Menü und klicken Sie auf die Option mit der Bezeichnung „Reparatur"
Reparieren Sie die Office-Installation

Das ist es. Versuchen Sie, Microsoft Word zu starten, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 04: Überprüfen Sie, ob Sie problematische Anwendungen haben

Wenn auf Ihrem PC problematische Anwendungen installiert sind, kann dies ein weiterer Grund für den winword.exe-Fehler sein. Es gibt viele Softwareanwendungen, die Probleme mit den Berechtigungen Ihrer Installation und verschiedenen anderen Aspekten verursachen können. Dadurch werden Sie daran gehindert, die Office-Suite zu verwenden.

Wenn Sie also eine problematische Anwendung installiert haben, sollten Sie zurückgehen und sie überprüfen. Einige Benutzer haben das behauptet Adobe Acrobat die Office-Suite störte, endete mit der Fehlermeldung. Gehen Sie in diesem Fall bitte zum Anwendungsmanager und deinstallieren Sie die Anwendung. Sobald die Änderungen vorgenommen wurden, können Sie Ihren Computer neu starten.

Überprüfen Sie, ob Sie problematische Anwendungen haben

Lösung 05: Winword.exe neu starten 

Wenn keine der oben genannten Lösungen bisher funktioniert hat, verwenden Sie den Task-Manager, um den 'winword'-Prozess neu zu starten. Wenn Sie eine ältere Windows-Version verwenden, wird der Vorgang als "winword" angezeigt. In neueren Versionen wird es jedoch einfach als Microsoft Word angezeigt. Unabhängig davon sollten Sie den Vorgang abschließen und die jeweilige Office-Anwendung neu starten.

  • Drücken Sie die “Windows”-Taste zusammen mit der “R” gleichzeitig drücken und dann “taskmgr“ im Dialogfenster.
  • Suchen Sie den Prozess im Task-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option namens „Task beenden"
  • Starten Sie Word, um zu sehen, ob der Fehler behoben ist.
Winword.exe neu starten

Lösung 06: Führen Sie einen SFC-Scanvorgang durch

Wie bereits erwähnt, können beschädigte Systemdateien die ordnungsgemäße Funktion von WinWord verhindern. Führen Sie in diesem Fall einen SFC-Scan durch. Damit kann das System diese problematischen Dateien durch neue ersetzen. 

  • Zum Öffnen der Run Dialog sollten Sie die Taste „Windows"Schlüssel und"RTaste gleichzeitig.
  • Um die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten auszuführen, geben Sie den Text ein cmd. Dann klicken Sie auf „Ctrl”+“Verschiebung" zusammen mit "Weiter" Schlüssel.
  • Um nun den entsprechenden Befehl auszuführen, geben Sie sfc / scannow, danach drücke Weiter fortfahren.
sfc / scannow

Stellen Sie sicher, dass Sie den laufenden Scan nicht unterbrechen. Das dauert etwa 15 Minuten. Sobald dies abgeschlossen ist, starten Sie den PC neu. Überprüfen Sie dann, ob Sie Word starten können. Wenn die Fehlermeldung winword.exe nicht angezeigt wird, ist dies erledigt. 

Wenn es jedoch fehlschlägt, starten Sie Eingabeaufforderung. Stellen Sie sicher, dass Sie dies mit Administratorrechten tun. Dann sollten Sie den Computer neu starten und die DISM /Online /Cleanup-Image /restorehealth. Führen Sie dann ggf. den SFC-Scan erneut aus.

Lösung 07: Office-Paket neu installieren

Wenn keine der anderen Optionen funktioniert, können Sie eine Neuinstallation der Office-Suite in Betracht ziehen. Die vorherigen Methoden können kleinere Störungen beheben, aber diese Lösung behebt tiefere, komplexe Probleme. Sie müssen also zuerst das aktuell installierte Paket deinstallieren. Anschließend können Sie mit einer Neuinstallation fortfahren. Dies sollte nach dem Entfernen aller temporären Dateien erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Aktivierungsschlüssel dabei haben müssen. Sie müssen den Schlüssel erneut bereitstellen, da wir die Anwendung neu installieren.

  • Presse Windows-+ R um das Dienstprogramm Ausführen aufzurufen und geben Sie „appwiz.cpl" drin.
  • Suchen Sie nun den Microsoft Office-Eintrag im Anwendungsmanager. Sie sollten einen Rechtsklick darauf ausführen und die Option namens „Deinstallieren" fortfahren.
Office-Paket neu installieren
  • Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Office vollständig zu deinstallieren.
  • Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten; Legen Sie Ihre Office-CD ein oder führen Sie das Installationsprogramm aus. So oder so sollte funktionieren.
  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 08: Machen Sie eine Systemwiederherstellung

Hast du vorher die Systemwiederherstellung aktiviert? Wenn ja, ist es ein kluger Schachzug, unerwartete Probleme anzugehen. Wenn also alle oben genannten Lösungen fehlgeschlagen sind, können Sie eine Systemwiederherstellung verwenden, um dies zu beheben. Bitte folgen Sie der folgenden einfachen Anleitung, wenn Sie eine Systemwiederherstellung durchführen möchten.

  • Zum Öffnen der Suche Bar, Hit Windows + S.
  • Wählen Sie nun „Wiederherstellen“ aus dem Dropdown-Menü. Aus den angezeigten Suchergebnissen Wiederherstellungspunkt erstellen.
  • Gehen Sie jetzt zur Registerkarte „Systemschutz"Und klicke auf"Systemwiederherstellung.“ Schlag Weiter fortfahren.
Systemwiederherstellung, um den winword.exe-Fehler zu beheben
  • Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus, um mit dem fortzufahren weiter Schritt. Um es abzuschließen, können Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, die sehr einfach sind.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Funktion "Scannen nach betroffenen Programmen" zu diesem Zeitpunkt. Dies ist praktisch, wenn Sie die Funktionen oder Elemente überprüfen möchten, die während der Wiederherstellung entfernt werden sollen. Danach können Sie diese Programme erneut installieren. 

Das ist es. Wir hoffen, dass Ihnen mindestens eine der oben genannten Lösungen dabei hilft, die winword.exe-Fehler.